Präsentation

Poligrafica Veneta S.r.l. wurde am 6. August 1969 von den drei Familien der Gründergesellschafter Casarotto, Grazioli und Meneghetti gegründet. 
Mit der Installation der ersten Maschinen zur Herstellung von Tüten setzte sich das Unternehmen von Anfang an das Ziel, den aufkommenden Markt der Industrieverpackung zu erobern. Mit dem Einsatz der ersten Extrusionsanlage für Polyethylenfolie bestätigte es später seine ausgeprägte Innovationsbereitschaft, die es im Lauf der Jahre immer wieder durch unablässiges Engagement unter Beweis stellte. 
Jahr um Jahr wuchs das Unternehmen – sowohl was den Umsatz als auch die Vielfalt und Art der gelieferten Produkte betrifft – und konnte umfangreiche Erfahrungen im Bereich Industrieverpackung sammeln. 
Dank dessen kann Poligrafica Veneta heute auf Kraft, Kreativität und die Fähigkeit, seinen Kunden innovative, flexible Lösungen im Bereich Verpackung zu bieten, zurückgreifen.
Im Einklang mit der Marktentwicklung beschloss das Unternehmen, sein Produktangebot durch die Herstellung von Papiertüten zu ergänzen. Dadurch entstand die heutige Betriebsstätte in Via Mazzini, die ausschließlich kleinformatige, vorgeformte Verpackungen produziert.

Heute erzielt Poligrafica Veneta S.r.l. einen Umsatz von 25 Mio. Euro und verfügt über rund 80 Mitarbeiter.
Ein konkreter Partner im Bereich Verpackung, dem es gelingt, Tradition und Innovation exzellent zu verbinden, um den neuen Herausforderungen des Marktes gut gewappnet entgegenzutreten.